Prof. Dr. med. Maximilian Schultheiß, FEBO

2023
Eintritt in die Augenklinik der Herzog Carl-Theodor, München

2022

Vorzeitige Bestellung zum außerplanmäßigen Professor durch die Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2018 – 2022

Leitender Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2018

Abschluss der Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten durch die Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2017-2018

Personaloberarzt an der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2016-2022

Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2015-2016

Oberarzt an der Augenklinik des Klinikums Stuttgart; zur wissenschaftlichen Tätigkeit Verbleib zu 20% an der Universitätsaugenklinik Tübingen

2014

Funktionsoberarzt an der Universitätsaugenklinik Tübingen

2013

Facharztanerkennung für Augenheilkunde

2012

Europäische Facharztanerkennung und Ernennung zum Fellow of the European Board of Ophthalmology (FEBO)

2009

Promotion

2008-2016

Ärztlicher Mitarbeiter der Augenklinik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2008

Approbation als Arzt

2003-2008

Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität Würzburg

2001-2003

Studium der Humanmedizin an der Freien-Universität Berlin

Auszeichnungen

2010 Forschungspreis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft für innovative wissenschaftliche Projekte

2013 Reisestipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

2014 Forschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für das Projekt „Magic Eye“

2015 Reisestipendium der Retinologischen Gesellschaft

2019 Vortragspreis der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte

2019 Dr.-Karl-Robert-Brauns-Forschungspreis für Augenheilkunde

2020 Forschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für die „REVISION-Studie“

Tätigkeitsschwerpunkte

Gesamte konservative und chirurgische Therapie von Netzhauterkrankungen (Netzhautablösung, diabetische Retinopathie, Gefäßverschlüsse, altersbedingte Makuladegeneration, Makulaforamen und epiretinale Gliose) sowie jedwede Eingriffe an der intraokularen Linse

Operationsschwerpunkte

Netzhaut- und Glaskörperchirurgie (unter anderem Netzhautablösung, diabetische Netzhauterkrankungen, Erkrankungen der Makula wie epiretinale Gliose und Makulaforamen)

Kataraktchirurgie (inkl. refraktiver sowie sklera- und irisfixierter Intraokularlinsen)

Lamellierende Keratoplastik (DMEK)

Lehrtätigkeit

Fakultätsmitglied der Medizinischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Regelmäßige Lehrtätigkeit an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Fachgesellschaften

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)

Münchner Ophthalmologische Gesellschaft (MOG)

Retinologische Gesellschaft

Fellow of the European Board of Ophthalmology